Allgemeine Geschäftsbedingungen

Markus Pachler
Wald Mairhof 6
A-6471 Arzl im Pitztal

Mobil: +43 699 14 13 70 00
Tel. + Fax: +43 5412 63035
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

im Folgenden als UNTERNEHMER bezeichnet.

1. Geltung, Leistungen

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des UNTERNEHMERS erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz: AGB); entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden erkennt der UNTERNEHMER nicht an, es sei denn, er hat ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt. Vertragserfüllungshandlungen des UNTERNEHMERS gelten nicht als Zustimmung zu von diesen AGB abweichenden Vertragsbedingungen.

Der UNTERNEHMER bietet Seminare aus dem Bereich Mentaltraining an. Der UNTERNEHMER erklärt, nicht zur Ausübung von medizinischen Tätigkeiten berechtigt zu sein. Alle Leistungen sind kein Ersatz für eine medizinische oder therapeutische Diagnose und Behandlung.

Alle vom UNTERNEHMER erbrachten Leistungen werden mit größter Sorgfalt durchgeführt. Die Teilnahme des Kunden erfolgt auf eigene Verantwortung. Bei allen Angeboten ist der Kunde selbst dafür verantwortlich, seine gesundheitliche Eignung zu bewerten. Bei Zweifeln darüber, hat er vorab einen Arzt zu konsultieren. Die dem Kunden im Rahmen der Seminare übermittelten Informationen ersetzen nicht die vom Arzt oder einer Gesundheitsbehörde ausgesprochenen Empfehlungen.

2. Vertragsabschluss

a. Die Präsentation der Leistungen auf der Website des UNTERNEHMERS stellt kein bindendes Angebot des UNTERNEHMERS auf Abschluss eines Vertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, ein Angebot abzugeben.

b. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

Über die Website des UNTERNEHMERS:
– Auswahl der gewünschten Leistung
– Eingabe der Anmeldedaten für die Registrierung im Webshop (Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Straße u. Haus-Nr, PLZ, Ort, Land, E-Mail-Adresse)
– Wahl der Art der Bezahlung
– Bestätigung durch Anklicken des Buttons „verbindlich buchen“
– Verbindliche Absendung der Bestellung
– Durch das Absenden der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot, gerichtet auf den Abschluss eines Vertrages über die im Warenkorb enthaltenen Leistungen ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde diese AGB als für das Rechtsverhältnis mit dem UNTERNEHMER allein maßgeblich an.
– Der UNTERNEHMER bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den UNTERNEHMER dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim UNTERNEHMER eingegangen ist. Die Erklärung der
Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

Bestellblatt per Post oder Fax:
– Der Kunde füllt das auf der Website des UNTERNEHMERS abrufbare Bestellblatt aus und sendet dies an den UNTERNEHMER per Post oder per Fax.
– Durch das Absenden dieses Bestellblattes an den UNTERNEHMER gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab. Mit dem Absenden des Bestellblattes erkennt der Kunde diese AGB als für das Rechtsverhältnis mit dem UNTERNEHMER allein maßgeblich an.
– Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt erst durch ausdrückliche Annahmeerklärung des UNTERNEHMERS.

3. Rücktritt, Stornobedingungen

Rücktritt durch den UNTERNEHMER
Der UNTERNEHMER ist berechtigt, gebuchte Seminare abzusagen. Diesfalls steht dem Kunden das Wahlrecht zu, bereits bezahlte Beträge vom UNTERNEHMER zurückerstattet zu erhalten oder das Seminar an einem anderen Termin teilzunehmen – dies in Abstimmung mit dem UNTERNEHMER und unter den Konditionen wie ursprünglich vereinbart. Darüber hinausgehende Ansprüche des Kunden bestehen nicht.

Rücktritt durch den Kunden, der Verbraucher ist
a. Der UNTERNEHMER räumt dem Kunden, der ein Verbraucher ist, das Recht ein, bis zu Beginn des gebuchten Seminars durch schriftliche Erklärung gegenüber dem UNTERNEHMER vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall ist allerdings der volle Seminarpreis an den UNTERNEHMER zu bezahlen.

b. Im Falle des Nichterscheinens bzw. des Nichtantritts des Kunden ohne in Kenntnis setzen des UNTERNEHMERS (not present) hat der Kunde selbstverständlich auch den gesamten Preis zu bezahlen.

c. Ein Rücktrittsrecht gemäß FAGG (Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz) besteht nicht, zumal die mit dem UNTERNEHMER geschlossenen Verträge über die Seminare eine Ausnahme nach § 18 Abs 1 Z 10 darstellen.

4. Preise, Zahlungsbedingungen

a. Alle Preise verstehen sich – soweit nicht anders angegeben – als Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

b. Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Vorauszahlung (Überweisung oder Kreditkarte).

c. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist der UNTERNEHMER berechtigt, nach seiner Wahl den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens oder Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu begehren.

d. Der Kunde verpflichtet sich für den Fall des Zahlungsverzugs, die dem UNTERNEHMER entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen.

5. Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht

a. Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass seine personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages vom UNTERNEHMER automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden.

b. Der Kunde ist verpflichtet, Änderungen seiner Wohn- oder Geschäftsadresse dem UNTERNEHMER bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden.

6. Erfüllungsort, Vertragssprache, Rechtswahl, Gerichtsstand

a. Erfüllungsort ist der Sitz des UNTERNEHMERS, daher 6471 Arzl im Pitztal.

b. Die Vertragssprache ist Deutsch.

c. Die Vertragspartner vereinbaren österreichische inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz des UNTERNEHMERS sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

d. Auf diesen Vertrag ist materielles österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts (zB EVÜ, ROM I-VO) und des UN-Kaufrechtes anwendbar. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

7. Teilnichtigkeit

Sollten Bestimmungen dieses Vertrages rechtsunwirksam, ungültig und/oder nichtig sein oder im Laufe ihrer Dauer werden, so berührt dies die Rechtswirksamkeit und die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragspartner verpflichten sich in diesem Fall, die rechtsunwirksame, ungültige und/oder nichtige (rechtsunwirksam, ungültig und/oder nichtig gewordene) Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die rechtswirksam und gültig ist und in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der ersetzten Bestimmung – soweit als möglich und rechtlich zulässig – entspricht.

8. Schlussbestimmungen

a. Alle Erklärungen rechtsverbindlicher Art aufgrund dieses Vertrages haben schriftlich an die zuletzt schriftlich bekannt gegebene Adresse des jeweils anderen Vertragspartners zu erfolgen. Wird eine Erklärung an die zuletzt schriftlich bekannt gegebene Adresse übermittelt, so gilt diese dem jeweiligen Vertragspartner als zugegangen.

b. Die Bezeichnung der für die einzelnen Kapitel gewählten Überschriften dient einzig und allein der Übersichtlichkeit und ist daher nicht zur Auslegung dieses Vertrages heranzuziehen.

c. Die Abtretung einzelner Rechte und Pflichten aus diesen AGB sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des anderen Vertragspartners gestattet.

9. Zustimmung gemäß § 107 TKG

Der Kunde willigt ein, vom UNTERNEHMER oder von Unternehmen, die hierzu vom UNTERNEHMER beauftragt wurden, Nachrichten iSd § 107 Telekommunikationsgesetz (TKG) zu Werbezwecken zu erhalten. Diese Einwilligung kann vom Kunden jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.